Skip to content
Rezepte

Salat mit gegrillter Rinderbrust ,gegrilltem Kronfleisch mit Reisnudeln, Karotten, Gurke und Erdnuss-Limetten-Dressing

Diese würzige, duftende Schüssel ist voller knackigem Gemüse und der Rinderbrust vom Holzkohlengrill auf einem Bett aus Reisnudeln, abgeschmeckt mit einem pikanten vietnamesischen Dressing und frischen Kräutern. Servieren Sie dazu kalifornischen Chardonnay oder Rosé.

Ingredients

Marinade:
60 ml Sojasauce
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL brauner Zucker
1 EL frisch gepressterLimettensaft
1 Stück (1 cm) frischer Ingwer, geschält und fein gerieben
1 EL geröstetes Sesamöl

1 1/2 Pfund (750 g) Rinderbrustfilet, gegen die Faser in vier gleiche Stücke geschnitten

Dressing:
60 ml frisch gepresster Limettensaft
2 EL süße Chilisauce
1 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce
1 TL Sesamöl

Salat:
250 g Reisnudeln
1 Kopf grüner Salat, gewaschen
2 Frühlingszwiebeln, weiße und grüne Teile, diagonal in Ringe geschnitten
1 große Karotte, geschält und gestiftelt
1/2 Salatgurke, Samen entfernt, gestiftelt
30 g Bohnensprossen
30 g geröstete und gesalzene Erdnüsse, gehackt
1 rote Jalapeño-Chilischote, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernt, in feine Ringe geschnitten
1 große Handvoll gemischte frische Kräuter (Minze, Koriander, Thai-Basilikum)

4 Portionen



Zubereitung

Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel glattrühren. Die Rinderbrustfilets nebeneinander in eine Auflaufform legen und die Marinade darauf verteilen. Das Fleisch in der Marinade wenden, sodass es rundherum benetzt ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Das Fleisch während dieser Zeit ein- bis zweimal wenden und 30 Minuten, bevor es gegrillt werden soll, aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel mischen.

Die Reisnudeln laut Packungsangabe zubereiten.

Den Grill für das direkte Garen bei großer Hitze vorbereiten (auf 230 °C vorheizen). Die Rinderbrustfilets aus der Marinade nehmen und vorsichtig mit Küchenpapier abtupfen. Das Fleisch bei großer Hitze und geschlossenem Deckel grillen, bis die gewünschten Garstufe erreicht ist. (Für medium rare sind das 4 bis 6 Minuten.) Nach der Hälfte der Zeit das Fleisch einmal wenden. Die Steaks vom Grill nehmen und ruhen lassen, während der Salat zubereitet wird.

Vier tiefe Teller oder Schüsseln mit großen Salatblättern auslegen (die kleineren Blätter für später aufheben). Die Nudeln auf die vier Portionen verteilen. Frühlingszwiebeln, Karotten, Gurken und Sprossen nebeneinander auf den Nudeln arrangieren und dabei einen Abschnitt für das Fleisch freilassen. Das Dressing über die vier Salate träufeln.

Das gegrillte Fleisch jeweils gegen die Faserrichtung in 0,6 cm dicke Scheiben schneiden und diese jeweils auf der entsprechend freigelassenen Stelle auf den Salaten anrichten. Abschließend die Erdnüsse und Jalapeño-Ringe auf den Salaten verteilen, mit den frisch gehackten Kräutern garnieren und sofort genießen.

Share this
Share on FacebookShare on PinterestShare on TwitterEmail ThisPrint This