Skip to content
Rezepte

Gedämpfte Artischocken mit Aioli-Dips

Ein feuriger Hauch von Habanero und der Spritzer einer herben Limette beleben den buttrigen, nussigen Geschmack der Artischocke. Dazu California Pinot Gris oder Chardonnay reichen.

Ingredients
  • 2 große Artischocken
  • ¼ Tasse (60 ml) extranatives Olivenöl
  • ½ Tasse (120 ml) Pflanzenöl
  • ¼ Tasse (60 ml) frischer Zitronensaft
  • ½ Teelöffel (2,5 ml) Salz
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 Eigelb
  • ½ Teelöffel (2,5 ml) geriebene Limettenschale
  • 2 Esslöffel (30 ml) frischer Limettensaft
  • 1 Teelöffel (5 ml) zerkleinerter Habanero-Pfeffer
  • 2 Esslöffel (30 ml) Reis- oder Apfelessig
  • 1 Esslöffel (15 ml) fein gehackte glatte Petersilie
  • 2 Esslöffel (30 ml) frischer Limettensaft

Für vier Personen



Zubereitung
  • Für die Artischocke:
  • Den Stiel und etwa 2,5 cm von der Spitze der Artischocke abschneiden.
  • Die kleinsten Blätter am unteren Rand einer jeden Artischocke abziehen und die scharfen Spitzen von jedem verbliebenen Blütenblatt trimmen.
  • Einen Dampfeinsatz in einen sehr großen Topf einlegen. Wasser bis zum Boden des Einsatzes hinzufügen.
  • Das Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Artischocken auf den Einsatz legen, abdecken und bei mittlerer Hitze für 40 Minuten bzw. so lange dünsten, bis sich ein Messer leicht in den Boden der Artischocke einstechen lässt. (Wasser nachfüllen, falls es beim Kochen deutlich weniger wird).
  • Die Artischocken aus dem Topf nehmen und auf einen Servierteller legen.
  • Für die Aioli:
  • Beide Öle zusammen in einen kleinen Krug oder eine Tasse gießen.
  • Zitronensaft, Salz, Knoblauch und Eigelb mit einem Schneebesen in einer mittelgroßen Schüssel schlagen, bis alles gut vermischt ist.
  • Bei ständigem Quirlen immer ein paar Tropfen Öl nachgeben, bis das Gemisch dick zu werden beginnt.
  • Das restliche Öl mit dem Schneebesen ganz langsam weiterschlagen, das Gemisch sollte dann dick und cremig sein.
  • Die Aioli auf drei kleine Schüsseln verteilen.
  • Die Limettenschale und den Limettensaft in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Die Habanero und den Essig in eine zweite Schüssel geben, die Petersilie und den Zitronensaft in die dritte Schüssel.

Zum Essen ein Artischockenblatt mit den Fingern abziehen und den unteren Rand in eine der Soßen tauchen. Das Blatt halb in den Mund nehmen und durch die die sachte geschlossenen Zähne ziehen, um das weiche, leicht süße Fruchtfleisch abzulösen. Den Rest des Blattes entsorgen. Wenn alle Blätter aufgegessen sind, mit einem Löffel den faserigen Teil des verbliebenen Artischockenherzes abkratzen. Das Herz vierteln und mit (oder ohne) Soße genießen.

Share this
Share on FacebookShare on PinterestShare on TwitterEmail ThisPrint This