Skip to content

Die klassische pikant-cremige Herbstsuppe kommt in kleinen Shot-Gläsern ganz modern daher. Dazu passt ein kalifornischer Merlot oder Pinot Grigio/Pinot Gris.

Ingredients
  • 1 mittelgroße Butternuss, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 1 süße Zwiebel, in dünnen Scheiben
  • 2 Knoblauchzehen, leicht zerdrückt
  • 4 Thymianzweige
  • 2 Esslöffel (30 ml) Currypulver, geteilt
  • 3 Esslöffel (45 ml) natives Olivenöl extra3 tablespoons (45ml) extra virgin olive oil
  • 1 Teelöffel (5 ml) gemahlener Kreuzkümmel
  • 500 ml Gemüsebrühe, erwärmt
  • 150 ml Schlagsahne (zum Garnieren)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Für 24 Portionen à 60 ml



Zubereitung
  • Backofen auf 190 °C vorheizen.
  • Butternuss, Zwiebeln, Knoblauch, Thymian, einen Esslöffel (15 ml) Currypulver und Olivenöl in einer großen Schüssel vermengen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Butternussmasse in eine Backform gießen und 45 Minuten rösten lassen.
  • Den Thymian entfernen und die Masse zusammen mit der erwärmten Brühe in einen Mixer geben und pürieren (in zwei Schüben).
  • Die pürierte Suppe in einen mittelgroße Topf geben und das restliche Currypulver sowie den Kümmel dazugeben.
  • Suppe 7 bis 10 Minuten köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen und die Schlagsahne vollständig unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Suppe zum Servieren in 24 Gläschen oder Espresso-Tassen füllen und mit einem Sahnehäubchen garnieren.
Share this
Share on FacebookShare on PinterestShare on TwitterEmail ThisPrint This