Skip to content
Rezepte

Mariniertes Rib-Eye-Steak vom Grill mit gerösteter Peperoni-Salsa und frischen Maispuffern

Dieses zarte, gegrillte Steak mit rauchiger, würziger Salsa wird mit knackig frischen Maispuffern serviert. Dazu genießen Sie einen California Cabernet Sauvignon oder Cabernet Franc.

Ingredients
  • 3 (335 g) Rib-Eye-Steaks, jeweils 2,5 cm dick
  • Marinade:
  • 1/2 Tasse (120 ml) California Cabernet
  • ¼ Tasse (60 ml) extranatives Olivenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln, nur der weiße Teil, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Koriander, in kleine Stücke gerissen
  • Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • Geröstetes Paprika-Salsa:
  • 7 süße oder milde würzige Peperoni (kein Paprika)
  • 1 1 Chilischote oder andere, nicht zu scharfe Peperoni *
  • 1 Esslöffel (15 ml) extranatives Olivenöl
  • 1 Tasse (120 g) halbierte Kirschtomaten
  • ½ Tasse (25 g) fein gehackter Koriander
  • 2 Frühlingszwiebeln, nur der weiße Teil, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Maispuffer:
  • ½ Tasse (60 g) Allzweck-Mehl
  • ½ Teelöffel (2,5 ml) Backpulver
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • ½ Tasse (125 ml) Mineralwasser
  • ½ Teelöffel (2,5 ml) Salz
  • 1 ½ Tasse (175 g) frische Maiskörner
  • pflanzliches Öl zum Braten

Vorspeise für fünf Personen



Zubereitung

* Wir empfehlen beim Umgang mit Chilischoten Handschuhe zu tragen

  • Die Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel verquirlen.
  • Legen Sie die Steaks so in die Schüssel, dass jedes Steak von beiden Seiten gründlich mariniert wird.
  • Die Schüssel zudecken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Für die gerösteten Peperoni-Salsa:
  • Den Grill vorheizen. Beide Arten Peperoni in eine große Schüssel geben.
  • Mit dem Olivenöl beträufeln und schwenken, bis sie bedeckt sind. Die Peperoni auf ein Backblech legen.
  • Solange unter dem Grill zubereiten, bis sie braun und blasig sind, einmal drehen.
  • Aus dem Ofen nehmen und in eine Schüssel geben.
  • Die Schüssel abdecken und die Peperoni für zehn Minuten ziehen lassen.
  • Mit Handschuhen Stiele, Kerne und die gesamte Haut entfernen (lässt sich leicht abziehen).
  • Die Peperoni grob hacken und in eine mittelgroße Schüssel geben.
  • Tomaten, Koriander, Zwiebeln und Knoblauch darunter mischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
  • Für die Steaks:
  • Den Grill vorheizen.
  • Die Steaks aus der Marinade nehmen und mit einem Papiertuch trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  • Die Steaks bei mittlerer Temperatur etwa 5 bis 6 Minuten auf jeder Seite grillen (medium).
  • Das Steak auf ein Schneidebrett legen und 5 Minuten ruhen lassen.
  • Für die Maispuffer:
  • Mehl, Backpulver, Ei, Sodawasser und Salz in eine große Schüssel geben.
  • Die Maiskörner unterrühren.
  • 0,6 cm Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Sechs Klumpen Teig in gutem Abstand voneinander in die Pfanne geben.
  • Die Puffer sollten im Durchmesser etwa 7,62 cm groß werden.
  • Braten, dabei einmal wenden, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind.
  • Die Puffer mit einem Schaumlöffel zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.
  • Das Verfahren mit dem restlichen Teig wiederholen
  • Zum Servieren zwei oder mehr Puffer auf jeder Platte anrichten.
  • Die Steaks in dünne Streifen schneiden.
  • Die Puffer mit den Steak-Streifen belegen und eine Portion Salsa an der Seite beigeben.
Share this
Share on FacebookShare on PinterestShare on TwitterEmail ThisPrint This